Von-der-Goltz-Straße 49 -

Urbanes Wohnen am Rande des Kaiserstraßenviertels

PROJEKTBESCHREIBUNG

Sattes Grün vor dem Haus, dahinter ein Innenhof mit Bäumen, Büschen und Wiese, die nahe Gartenstadt zur einen Seite, das beliebte und lebendige Kaiserstraßenviertel zur anderen: Wer in der Von-der-Goltz-Straße 49 zu Hause ist und die Vorzüge urbanen Wohnens zu schätzen weiß, hat es dort aufs Beste getroffen. Die gepflegte, 4,5-geschossige Immobilie mit der hübschen Klinkerfassade bietet zehn Wohneinheiten in einer Größenordnung von 45 bis 110 Quadratmetern – vom Appartement (1,5-Zimmerwohnung) bis hin zur großzügig geschnittenen und geräumigen 4,5-Zimmerwohnung. Es besteht die Möglichkeit, Wohnungen etagenweise zusammenzulegen.

Das Mehrfamilienhaus, dass 1952 in solider Massivbauweise inklusive Betondecken errichtet wurde, verfügt über

  • schöne Wohnungen mit klassisch und gut geschnittenen Grundrissen und Tageslichtbädern;
  • Loggien mit Westausrichtung
  • Gas-Kombi-Thermen (ab 2007 erneuert);
  • einen einladenden Eingangsbereich und ein Steintreppenhaus;
  • Gebäudetechnik auf aktuellem Stand;
  • ISO-verglaste Kunststofffenster;
  • vier Garagen, ausgerüstet mit neuwertigen Elektromotoren für die Tore;
  • ausreichend Kellerräume.

Das Objekt liegt in unmittelbarer Nähe zum Kaiserstraßenviertel mit seinem breit gefächerten Spektrum an Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungsangeboten. Die medizinische Versorgung ist durch Haus- und Fachärzte gesichert. Restaurants mit regionaler und internationaler Küche, Straßencafés und Weinstuben versprechen ein vielfältiges Freizeitangebot. Hervorragend ist die Anbindung zur B 1 – in wenigen Minuten ist die wichtige Ost-West-Schiene erreicht. Problemlos zu nutzen ist der ÖPNV: Die nächste U-Bahn-Station ist nur wenige Minuten entfernt, der Bus hält direkt gegenüber dem Haus Von-der-Goltz-Straße 49.

An dieser Stelle befindet sich auch der Seiteneingang zum über die Stadtgrenzen hinaus bekannten und geschätzten Ostenfriedhof. Aufgrund des parkähnlichen Charakters und seines bezaubernden alten Baumbestands wird er auch Ostpark genannt. Der Ostenfriedhof ist immer wieder einen Spaziergang wert, auch um die kunstvoll gestalteten alten Grabmale und beeindruckenden Grabskulpturen zu bestaunen. Viele bedeutende Persönlichkeiten Dortmunds fanden hier ihre letzte Ruhestätte. Die berühmte Kochbuchautorin Henriette Davidis oder die Industriellenfamilie Hoesch gehören beispielsweise dazu.

AUSSTATTUNG

  • Gebäudetechnik auf aktuellem Stand
  • ISO-verglaste Kunststofffenster
  • vier Garagen, ausgerüstet mit neuwertigen Elektromotoren für die Tore

VERKAUFS- / VERMIETUNGSSTAND

Wohnung Wohnfläche Status Kaufpreis Grundriss
Hochparterre links mit Garten 62,77 m² zu verkaufen auf Anfrage Grundriss ansehen
Hochparterre rechts mit Garten 105,35 m² zu verkaufen auf Anfrage Grundriss ansehen
1. OG links 66,13 m² vermietet auf Anfrage Grundriss ansehen
1. OG mitte 44,80 m² vermietet auf Anfrage Grundriss ansehen
1. OG rechts 64,65 m² vermietet auf Anfrage Grundriss ansehen
2. OG links 94,10 m² vermietet auf Anfrage Grundriss ansehen
2. OG rechts 81,24 m² vermietet auf Anfrage Grundriss ansehen
3. OG links 65,22 m² zu verkaufen auf Anfrage Grundriss ansehen
3. OG mitte 44,72 m² zu verkaufen auf Anfrage Grundriss ansehen
3. OG rechts 64,82 m² zu verkaufen auf Anfrage Grundriss ansehen
Dachgeschoss 139,92 m² vermietet auf Anfrage Grundriss ansehen

LAGE

ANDERE PROJEKTE IN DORTMUND

Kategorie: Eigenes Projekt
Kauf oder Miete: Kauf
Ort: Dortmund

Baujahr: 1952
Wohnfläche: 833,72 m²
Einheiten: 11

Gerne beraten wir Sie persönlich

Leonard Sträter

0231 53230070

ls@casasogno.de

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen zu unseren aktuellen Projekten haben.